Wissenswertes über die Füße - Salon-Hinterbruehl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wissenswertes über die Füße

Leistungen > Fußpflege

Unsere Füße sind Wunderwerke der Natur und geniale Alleskönner.
Mit Ihnen können wir laufen, gehen und springen. Sie tragen unseren Körper, helfen ihn zu halten und zu bewegen.

Der Fuß ist eine komplizierte Konstruktion aus Bändern, Muskeln, Sehnen und 28 feinsten Knochen.
Der Bewegungsablauf spielt exakt mit den “Stosspuffern” der Gelenke und Wirbel zusammen.
Wie eine Federung fängt das Fußgewölbe auf kleinster Fläche das ganze Körpergewicht ab - die Fersen sogar die Wucht des vierfachen Gewichts. Richtig abrollen und gesunde Fußstellung sind daher wichtig für das Wohlbefinden des ganzen Körpers - bis in den Nacken!
Warum Fußpflege?
Die meisten Menschen kommen mit gesunden Füßen zur Welt. Es ist fast selbstverständlich, dass uns die Füße durchs Leben tragen. Oft werden die Füße vernachlässigt. Falsches Schuhwerk, nicht fachgerechtes Schneiden der Nägel, zu wenig Pflege und
durch Fehlbelastungen schaden wir ihnen. Erst wenn die Füße anfangen zu Schmerzen, wird man auf sie aufmerksam. Dann wird einem bewusst, wie wichtig unsere Füße sind.
Warten Sie nicht auf schmerzende Alarmzeichen!
Gönnen Sie Ihren Füßen etwas Gutes, lassen Sie sich alle 4-6 Wochen verwöhnen und
gönnen Sie sich eine professionelle Fußpflegebehandlung. Denn eine regelmäßige Fußpflege beugt Beschwerden vor und bringt Lebensqualität und Wohlbefinden in ihren Alltag. Möchte man sich auch noch im Alter gepflegter Füße erfreuen, ist es
wichtig, frühzeitig mit der Pflege der Füße zu beginnen. Hierdurch
wird auch die Mobilität gewährleistet.
Erst wenn die Füße schmerzen, fällt uns auf, wie wichtig sie für unser Wohlbefinden sind. Frühzeitige Pflege verhindert krankhafte Veränderungen und schützt vor Erkrankungen.

Die Fußpflege heute, ist auch für junge Menschen mit gesunden Füßen
eine gefragte Dienstleistung, da diese Behandlung das gesamte
Wohlbefinden steigert.

Die Füße sind das Fundament des Lebens. (Chin. Weisheit)

Klicken Sie hier, um den Standard-Text zu bearbeiten!

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü