, Spendling Katharina

Cellulitebehandlung

Schluss mit Orangenhaut

 
Die unschönen Dellen tauchen zuerst an Oberschenkeln, Hüften und Po –
manchmal sogar an Oberarmen und Bauch auf. Wie bei allem ist es
das Geheimnis eher zu früh als zu spät zu beginnen. Denn je ehere Sie
etwas gegen genannte Orangenhaut oder Cellulite unternehmen, desto größer
ist die Chance, dass sie sich zurückbildet oder zu mindest nicht weiter ausbreitet.

Mit sanften Aromen und festen Wickeln zu einer straffen Haut
Die Körperwickel stammen ursprünglich aus der Kompressionstherapie
gegen Ödeme und Wassereinlagerungen. Diese werden in einer speziellen Lösung
getränkt und dann straff um die Problemzonen gewickelt.

Für folgende Bereiche bieten sich die Körperwickel ganz besonders an:
  • Oberschenkel
  • Taille
  • Bauch
  • Oberarme
  • Hüfte
  • Po

 
Die richtige Wickeltechnik ist entscheidend
Es sollte natürlich nicht zu eng sein, damit die Blutzufuhr nicht abgeschnitten wird.
Andererseits muss die Folie fest genug gewickelt werden, damit sie nicht verrutscht und
sich genügend Wärme entwickelt. Durch den Druck und die Bodywrapping-Creme
werden die Fettzellen aktiviert und ein wenig weiter zusammengeschoben.
Dabei treten Wasser und Giftstoffe aus den Zellen aus und werden abtransportiert.

Das Ergebnis ist ein geringerer Körperumfang an der gewickelten Stelle und
ein leichter Entschlackungseffekt. Heute verbindet man das Wickeln gleich noch
mit einer Aromatherapie - zahlreiche ätherische Öle fördern die Durchblutung
und sorgen für das richtige Wellness-Erlebnis. Der sanfte Geruch hilft außerdem zu relaxen.
 
Rechtzeitig begonnen steht der sommerlicher Kleidung nichts mehr im Wege.



Buchen Sie gleich hier Ihr ,,der Sommer kann kommen,, Paket : )